An dieser Stelle haben wir die Antworten auf einige häufige Fragen zusammengestellt.

Erst einmal nein. Sollten wir jedoch noch Plätze frei haben, ist eine Teilnahme noch kurzfristig möglich.

Ältere Kinder können als Mitarbeitende in das Projekt einsteigen.

Kann mein Kind dennoch teilnehmen?

Ja, Ihr Kind kann dennoch mitmachen, aber ausschließlich im Chor.

Ausnahmen bestätigen die Regel. Sollte die Oma mal 80 werden oder die Familienfeier in München anstehen, steht einer Teilnahme beim Kindermusical nichts im Wege. Allerdings haben wir nur sehr wenige Proben, deshalb sollte die Priorität auf dem Musical liegen. Sollte jetzt schon bekannt sein, dass Ihr Kind bei mehreren Proben verhindert sein wird, seien Sie so fair und überlassen Sie den Platz einem Kind, welches an allen Proben teilnehmen kann.

Bekommt mein Kind diesmal eine große Rolle?

Nein, die Rollenvergabe ist nicht von der Anzahl der Projekte oder dem Alter des Kindes abhängig. Die Leitung des Musicals verteilt die Rollen nach Eignung des Kindes und dem Charakter der Rolle.

Nein, im Chor können alle mitmachen, aber wer eine Rolle möchte, muss auch vorsingen. 

Am Schnuppertag und an den Probentagen wird es ein Mittagessen geben. Während der regulären Samstagsproben gibt es einen kleinen Snack (Obst, Gemüse, Kuchen). Während der gesamten Probenzeit steht Ihrem Kind Wasser zur Verfügung. Wir achten darauf, dass die Kinder genügend trinken.

Der Schnuppertag ist unverbindlich. Nach diesem Tag bekommen die Kinder Probenmaterial und die T-Shirts werden in Auftrag gegeben. Die entstandenen Kosten müssen daher leider getragen werden.